Architektur ist immer das Ergebnis einer intensiven und vielschichtigen Arbeit im Team. Die transparente Planungsstruktur ist eine wesentliche Voraussetzung und das Werkzeug des architektonischen Schaffens von baumschlager eberle.

Das Steuern interdisziplinären Denkens und Handelns ist zentraler Bestandteil der Planung. Es bildet die Basis dafür, die komplexen Wünsche und Anforderungen des Auftraggebers zu erkennen und sie mit in den Planungsprozess einzubeziehen.

Ein Bauwerk von baumschlager eberle ist geprägt und wird entscheidend geleitet vom Kontext des Ortes. Es steht am Ende eines wertschöpfenden Prozesses auf der Basis städtebaulicher, typologischer und baukonstruktiver Aspekte.

Nachhaltigkeit bedeutet bei baumschlager eberle neben der Betrachtung energetischer Aspekte insbesondere auch das Ausloten ästhetischer, sozialer und kultureller Werte. Erst eine Architektur, die von Nutzern und Passanten geachtet und im wörtlichen Sinne wertgeschätzt wird, hat langfristig Bestand und ist damit auf besondere Weise nachhaltig. 

Die Architektur von baumschlager eberle verfolgt das Ziel, den höchsten Gebrauchswert zu erzeugen und eine ebenso bedeutende kulturelle Position zu besetzen.