Imperia Sky Garden
Hanoi, Vietnam

Die Ziele

Im Süden von Hanoi sollte ein multifunktionaler Komplex entstehen, der den Anforderungen des steigenden vietnamesischen Lebensstandards gerecht wird: Eine Kombination aus Wohnen, Freizeitangebot und umfangreichem Service mit Geschäften, Restaurants und Bildungseinrichtungen. Der Anspruch: High-end von Architektur und Design über Umweltfaktoren und Gartengestaltung bis hin zu den Ausstattungsdetails. Zudem galt es, unterschiedliche Wohnungsgrößen und flexible Grundrisse zu realisieren sowie einen hohen Bezug zum öffentlichen Raum herzustellen.

Die Umsetzung

Imperia Sky Garden umfasst vier 25- bis 35-stöckige Hochhäuser mit einem Bildungskomplex sowie einem Service- und Wohngebäude. Im Bildungskomplex befinden sich eine internationale Schule und ein Kindergarten, im Service- und Wohngebäude über 1.865 hochwertige Apartments mit zwei bis vier Schlafzimmern sowie öffentliche Flächen wie Geschäftsbereich, Lobby, Fitnessraum, Bibliothek und weitere Einrichtungen für die Bewohner. Damit wird das Projekt der steigenden Nachfrage nach Komfort in den Metropolen Vietnams gerecht.


Gipfel des Komforts: Der Himmelsgarten
Die ikonische Formgebung des Wohngebäudes – zwei symmetrische Gebäude mit erkerartig gegenüberstehenden Volumen – ermöglicht die Realisierung von mehr Eckwohnungen, sie unterstützt die natürliche Lüftung und sorgt für Sonnenschutz.   Ein Highlight des Komplexes ist der Dachgarten. Um mehr halbprivate Grünfläche zu schaffen, findet sich hier eine komplette Landschaftsgestaltung: mit Pergola, Spielplatz und Joggingstrecke.  

Wissenswertes

Hervorzuheben ist der Umgang mit den klimatischen Bedingungen: Die Ausrichtung zum kühlenden Red River und der Schutz der Appartements vor direkter Sonneneinstrahlung tragen erheblich zu einer natürlichen Kühlung bei.

Die Merkmale

Die Außenhülle ist geprägt von den Materialien Glas und Metallplatten in verschiedenen Grautönen. In der weiteren Fassadengestaltung dominieren farbig gestrichener Beton in offenen und geschlossenen Bereichen, wodurch eine dynamische Wirkung entsteht.


Flexible Nutzung, hochwertige Ausstattung 
Der Glasfassadenanteil gewährleistet Stabilität und Widerstandskraft gegen starken Wind, und es minimiert den Wartungsaufwand. Fünf modular aufgebaute Grundrisstypen, die nach Bedarf vergrößert werden können, sowie mobile Trennwände sorgen für hohe Flexibilität innerhalb der Geschossflächen. Für die Innengestaltung kommen wertige Materialien zum Einsatz.

Erleben
Präsentationsmodus
Merken & Speichern
DEFAULT!