Wettbewerb


Baumschlager Eberle Architekten auf Platz 1 / Rang 3 für den Fernbahnhof Hamburg-Altona

Der internationale Wettbewerb ist entschieden.

 

Der Neubau des Fernbahnhofs Hamburg-Altona für rund 360 Millionen Euro ist eines der wichtigsten aktuellen Projekte der Stadtentwicklung und der Verkehrsinfrastruktur in Hamburg. Die Jury sichtete insgesamt 13 Wettbewerbsbeiträge, die nach einer europaweiten Ausschreibung eingegangen waren. Baumschlager Eberle Architekten erzielten bei dem Wettbewerb einen der ersten Plätze,  die Jury lobte unter anderem das „unglaublich elegant definierte Bürogebäude“. 

 

Der Entwurf von Baumschlager Eberle Architekten bekam nach der von der Ausloberschaft geforderten Überarbeitung vom Preisgericht am 11. Juli 2018 den Rang 3 zugesprochen. 

 

Mehr zum Standort Hamburg hier.

DEFAULT!